Martha Schich

Meine Aufgaben in der evangelischen Pfarrgemeinde Neunkirchen: 
 
  • Schatzmeisterin
  • Verstorben am 15.10.2008

 

 

Martha Schich – Ein Leben für die evangelische Kirche

Am 16. Oktober 2008 ist Frau Martha Schich, nur wenige Tage nach Ihrem 85. Geburtstag im Krankenhaus Neunkirchen verstorben.
Frau Schich war Jahrzehnte als Presbyterin, Schatzmeisterin, Gemeindevertreterin, Kirchenbeitragsbeauftragte,…… in der evangelischen Pfarrgemeinde Neunkirchen tätig.
Peinlichst genau hat Sie ihre Abrechnungen durchgeführt und jede noch so kleine Notiz aufbewahrt und in Ihrem „Kopf gespeichert“. Leider sind uns mit Ihrem Tod diese „Daten“ für immer verloren gegangen und das neue Kirchenprogramm „Die Egon“ enthält diese (wichtigen) Informationen schon gar nicht!
Computer waren sowieso nicht Ihres. Lieber hat Sie händisch gearbeitet und mühevoll lange Listen aufbereitet, aber diese waren dann sicher fehlerfrei. Die Arbeit am Computer hat Sie der jüngeren Generation überlassen, aber diese sorgfältig überwacht!

Im Mai 2005 hat Martha Schich auf der Schallaburg die Goldene Ehrenmedaille des Landes Niederösterreich erhalten. Vielen Lesern ist vielleicht noch Ihr Interview im Mai 2007 auf der Schallaburg in Erinnerung, wo Sie über Ihr Verhältnis zu Computer, über die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt etc. berichtet hat und uns mit Ihren Aussagen zum Schmunzeln gebracht hat.

Frau Schich hat Ihre Arbeiten für unsere Pfarrgemeinde bis zu Ihrem letzten Lebenstag durchgeführt, obwohl Sie die letzten Monate schon von Ihren Krankheiten gezeichnet war und Ihr jeder Schritt sehr schwer fiel. Gerade in diesen letzten Monaten habe ich sehr intensiv und nahe mit Ihr zusammengearbeitet. Sie hat mich in Ihr Aufgabengebiet eingeführt und langsam Schritt für Schritt an mich weitergegeben.

Im September hat das Presbyterium beschlossen Sie zum „Ehrenpresbyter’“ zu ernennen.
Zu einer feierlichen Übergabe ist es leider nicht mehr gekommen.
Am 15. September hat Sie mir die letzten Ordner übergeben und nur wenige Stunden danach ist Sie verstorben.

Martha Schich – Sie war eine „Martha“ bis zum letzen Augenblick!
DANKE!

(Nachruf von Renate Wedl, Ihrer Nachfolgerin als Schatzmeisterin)